FX-Handel mit Eichel-Web

Devisenhandel (Forex)

Das Wort Forex (oder abgekürzt FX) ist eine Abkürzung des englischen Ausdrucks Foreign exchange market und steht für Devisenmarkt. Der Devisenhandel ist global und dezentralisiert organisiert und wird über Kreditinstitute, größere Industrieunternehmen, private Devisenhändler, Forex Broker und Handelshäuser abgewickelt. Beim Forex Handel wird auf die Kursentwicklung einer Währung gegenüber einer anderen spekuliert. Währungen werden immer paarweise gehandelt. So ist es beim Devisenhandel nicht möglich, nur Dollars zu kaufen oder zu verkaufen: Euros werden für Dollar, Dollar für Yen usw. gehandelt.

Mit geschätzten 5 Billionen US-Dollar Umsatz pro Tag, handelt es sich hierbei um den größten liquiden Finanzmarkt der Welt! Dieser war lange Zeit ausschliesslich Brokern an der Börse vorenthalten. Dank Forex Anbietern wie Eichel-Web ist heute der Zugang zum populären Devisenhandel auch Privatpersonen möglich. Profitieren auch Sie jetzt durch effektives Trading von den Kursschwankungen am internationalen Devisenmarkt.

Devisenhandel bei der Eichel-Web FX bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Attraktive Renditechancen
  • 1:200 Hebel (Leverage-Effekt)
  • Durchgehende Datenverarbeitung ohne Händlerintervention (STP)
  • Stop-Loss Handelsoption zur Einschränkung des Verlustrisikos
  • Gewinnmöglichkeiten nach oben unbeschränkt
  • Variables Spreads, schon ab 1.1 Pip EUR/USD
  • 100% Spesen- und Kommissionsfrei

Beim Devisenhandel werden sogenannte Hebeleffekte (auch Leverage-Effekt genannt) eingesetzt, bei denen kleine Änderungen einer Variablen zu großen Ausschlägen im Resultat führen können. Beispiel: Mit einem Hebel von 1:200 kann das Zweihundertfache des eingesetzten Kapitals gehandelt werden. Dadurch erhöhen sich die Gewinnchancen beim Devisen Trading beträchtlich. Das gilt theoretisch natürlich auch für den Verlust. Hier kommt jetzt aber die sogenannte Stop-Loss Handelsoption ins Spiel, ein ausschlaggebender Vorteil des Devisenhandels. Mit einem Stop-Loss Order wird das Verlustrisiko mittels Kursuntergrenze deutlich eingeschränkt, während Gewinnmöglichkeiten unbegrenzt bleiben.

Praxisbeispiel

Forex-Trading 1 Lot: entspricht 100.000 Währungseinheiten

Pip (englisch für percentage in point, auch: price interest point): kleinste Einheit einer Währung, damit wird die Preisänderung eines Währungspaars angegeben

Das Kapital auf dem Handelskonto beträgt EUR 10'000.-. Es wird 1 Lot (100'000.-) USD zu einem Kurs von EUR/USD 1.2950 auf Buy (Long) gekauft (geöffnet), dann wird bei einem höheren Kurs 1.2970 verkauft (geschlossen). Der Kursgewinn beträgt 20 Pip, das bedeutet ein Gewinn von EUR 200.- (20 PIP x EUR 10.-). Bei einen Einsatz von 500 EUR entspricht das einem Gewinn von 40 Prozent. Die Schwankungsbreiten liegen üblicherweise bei ca. 100 Pips am Tag.

Ersteinlage schon ab €/$ 250 bei Eichel-Web

Die Eichel-Web bietet ihren privaten Kunden zwei leistungsstarke Forex Accounts an. Der Zugang zu dem entsprechenden Kontotyp hängt von der Höhe der Einlage ab. Für Privat und Institutionelle Kunden mit einer Einlagesumme ab €/$ 500'000.- erarbeiten wir ein individuelles Angebot. Sie genießen hierbei neben optimalen Konditionen einen exklusiven und umfassenden Service mit persönlichen Ansprechpartnern.

FX-Handel mit Bankgarantie

Kein Transfer von Kundengeldern notwendig!

Wir sind uns bewusst, dass Sie über langjährige Bankverbindungen verfügen, die sie ungern ändern. Eichel-Web erlaubt Ihnen deshalb den Handel mit Devisen, ohne dass ein eigentlicher Transfer von Kundengeldern erforderlich ist.

Eine sichere und flexible Lösung bietet sich mittels Einsatz einer Bankgarantie an. Dem Kunden bietet sich damit eine Lösung, seine Gelder auf seinem angestammten Konto zu belassen und so den freien Zugriff auf seine Guthaben zu gewährleisten. Eine Bankgarantie kann gleichzeitig mehrere Handelskonten abdecken. Eichel-Web erlaubt den Einsatz einer Bankgarantie für Konten ab USD 250.000. Bitte beachten Sie, dass Bankgarantien nur auf individuelle Anfrage möglich sind.